Hähnchen auf Jägerart

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 großes Hähnchen à 1,2 Kg
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 350 g reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • je 1/2 TL getrockneter Rosmarin und Salbei
  • 12 schwarze Oliven (trocken eingelegte)
  • 2 EL Kapern
  • 1 EL gehackte Petersilie

Das Hähnchen waschen, in 8 Stücke zerteilen und mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl erhitzen, die Hähnchenstücke bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Den Weißwein angießen und etwas einkochen lassen. Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten, quer halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Beides mit Zitronenschale, Rosmarin und Salbei zum Hähnchen geben. Oliven und Kapern unterrühren. Salzen, pfeffern und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren lassen.

Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.Von einem der ältesten und wichtigsten Weingüter Südtirols, der Weinkellerei Walch, stammt der hierzu passende Pinot Grigio.

Elegant im Bouquet mit hellem Gelb und einem Stich ins Grünliche, mild-pikant, zart, säurebetont, delikat und fruchtig, Trinktemperatur 10 Grad.