Geschmorte Entenkeulen

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Entenkeulen, ca. 1 kg
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 30 g durchwachsener Speck
  • 2 Zwiebeln
  • je 1 kleiner Zweig Rosmarin und Salbei
  • 5 EL Olivenöl, 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Rotwein ( Lagrein)
  • 750 g fest kochende Kartoffeln
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 1 EL gehackte Petersilie.

Die Keulen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und pfeffern. Speck fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken. Kräuter waschen, die Blättchen fein hacken.

Im Schmortopf 2 EL Öl erhitzen, die Keulen rundum 10–15 Minuten kräftig anbraten. Speck, Zwiebeln und Kräuter mit dem Lorbeerblatt in die Pfanne geben, nussbraun anbraten.

Wein und etwas Wasser angießen, so dass die Keulen zu einem Viertel bedeckt sind. Zugedeckt bei schwacher Hitze zwei Stunden schmoren lassen. Das Fleisch ab und zu mit Schmorsaft übergießen.

Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Im restlichen Olivenöl in 15 Minuten braun braten, mit der Orangenschale zu den Keulen geben, so viel Wasser angießen, dass die Kartoffelwürfel knapp bedeckt sind, salzen und pfeffern.

Noch 5 Minuten schmoren lassen. Abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.Von einem der ältesten und wichtigsten Weingüter Südtirols, der Weinkellerei Walch, stammt der hierzu passende Südtiroler Lagrein DOC. Intensives, dunkles Granatrot, elegante Frucht im Bouguet, voller, samtiger Wein mit guter Gerbstoffstruktur im Abgang.